Diese Website benutzt Cookies und speichert anonymisierte Daten, um das Verhalten der Nutzer zu analysieren. Weitere Informationen sowie Möglichkeiten des Widerrufs finden Sie unter folgendem Link: Weitere Informationen

Die Brücke über Ihre persönlichen Grenzen

Persönlichkeitsentwicklung bedeutet, an sich selbst zu arbeiten. Sich eine Grundlage für persönliches Wachstum zu schaffen und die eigenen Grenzen zu erweitern.
Doch der Weg dahin ist – egal, ob Sie ein Seminar besuchen oder sich coachen lassen – ein stetiger Prozess. Ein Blick nach innen, der dazu dient, Bewusstsein und Akzeptanz für sich selbst zu entwickeln. Dafür gebe ich Ihnen Hilfestellungen zur Selbstreflexion. Nur so können Sie sich bewusst werden, wo der Ausgangspunkt Ihrer Reise ist.
Der facilitative Ansatz besagt, dass „Menschen im Leben etwas Sinnvolles tun möchten“. Und diese Suche nach dem Sinn führt zur Persönlichkeitsentwicklung.

Die Entwicklung Ihrer Persönlichkeit beginnt bei Ihnen. Wir orientieren uns an Fragen wie: Wo will ich hin? Was ist mir wichtig? Und warum ist es mir wichtig? Vielleicht sind Sie in Ihren Wünschen geprägt von anderen Menschen und dem Streben nach Anerkennung. Vielleicht verfolgen Sie Ziele, die Ihnen bei genauer Reflexion doch unwichtig erscheinen. Das Ziel ist es, einen Weg zur Selbstliebe zu finden und eine Antwort zu finden auf die Frage: Was ist wesentlich für mich?

Persönlichkeitsentwicklung führt zu einer Veränderung. Und die geschieht erstmal innen, bevor sie außen spürbar wird. Wir nehmen einen höheren Bewusstseinszustand an und lernen, neue Möglichkeiten für uns zu eröffnen. Mein Training stärkt Sie darin, ein Mensch zu werden, der mehr erreichen kann, wenn er will. Das soll keinesfalls heißen, dass wir nicht gut so sind, wie wir gerade sind. Ganz im Gegenteil. Ich möchte Ihnen vielmehr einen Weg zeigen, wie Sie sich als Mensch mit einer klaren Absicht entwickeln und dabei wachsen können. Sie bekommen ein Gefühl dafür, wo Ihre persönlichen Grenzen liegen und lernen, diese zu erweitern.

Neue Horizonte,
wohin man blickt.

Persönlichkeitsentwicklung ist dann erfolgreich, wenn sie dazu führt, dass Sie neue Fähigkeiten an sich selbst entdecken oder sie erlernen. Gleichzeitig liegt aber auch ein Fokus darauf, Akzeptanz für eigene Stärken und Schwächen zu entwickeln. Ich helfe Ihnen, besser in dem zu werden, was Sie schon können, und neue Herausforderungen zu bewältigen, zu denen Sie sich bisher noch nicht imstande gesehen haben. Ein Ziel von persönlichem Wachstum ist auch, offener zu werden für neue Gedanken und Ideen, für eigene Gefühle, für andere Menschen.

Wenn wir unsere Persönlichkeit entwickeln, werden wir als Menschen stärker und resilienter. Wir können mit den Schwierigkeiten, Krisen und Problemen des Lebens besser, weil flexibler umgehen. Enttäuschungen und Verletzungen hauen uns nicht mehr so häufig um. Wir werden unabhängiger von anderen, indem wir die eigenen Bedürfnisse wahrnehmen und ausdrücken, Grenzen setzen, Nein sagen und klar kommunizieren. Wir werden offener, lernen uns selber immer besser verstehen und kennen. Erkennen besser, ob ein anderer Mensch uns Kraft gibt oder eher Kraft nimmt. Wir lernen mit Ablehnung umzugehen, Toleranz auszuüben und in neue Rollen zu wachsen. Egal, ob beispielsweise privat als Eltern oder beruflich als Führungskraft. Sie lernen eine Haltung der ständigen Lernbereitschaft anzunehmen, sodass Sie andere Menschen inspirieren und starke Beziehungen aufbauen.

Kopf einziehen
oder richtig anpacken?

Meistens wird Persönlichkeitsentwicklung genau dann ein Thema, wenn man sich mit kleineren oder größeren Problemen konfrontiert sieht – egal, ob beruflich oder privat. Und da haben Sie genau zwei Möglichkeiten.
Der einfache Weg ist, äußerlich eine Veränderung herbeizuführen. Ich kündige meinen Arbeitsplatz, weil ich zu viel Druck empfinde, weil ich kein Vertrauen spüre oder die Situation mit den Kunden nicht passt. Oder ich trenne mich von meinem Partner, weil er/sie mich nicht glücklich macht.
Die zweite Herangehensweise setzt woanders an. Ich richte den Blick auf mich – nach innen und versuche mich zu verändern. Wie kann ich besser mit Stress umgehen? Wie lerne ich Nein zu sagen? Wie kann ich auf mein Herz hören? Selbstakzeptanz und Reflexion sind der Start des Ganzen. Doch wir gehen in der Persönlichkeitsentwicklung noch einen Schritt weiter. Es geht nicht nur darum, zu akzeptieren und sein Schicksal anzunehmen, sondern eine Veränderung zum Besseren anzustoßen. Indem wir uns unserer Gewohnheiten bewusst werden und vielleicht lernen, sie in bessere zu wandeln. Indem wir unsere Überzeugungen und Grundannahmen zum Leben anschauen. Indem wir herausfinden, was für uns persönlich Glück bedeutet und wie wir davon mehr in unser Leben bringen.

Eine Reise der
kleinen Schritte

Wenn Sie unter dem Begriff Persönlichkeitsentwicklung eine schlagartige Veränderung erwarten, muss ich Sie enttäuschen. Es ist vielmehr eine Reise zu emotionalem und persönlichem Wachstum. Und die braucht Zeit.
Menschen haben manchmal nur wenige Strategien, um mit Frust, Überforderung und Enttäuschung umzugehen. Sie ziehen sich zurück und leiden allein, können sich nicht mal dem besten Freund anvertrauen. Das ist menschlich. Aber das muss so nicht sein. Es gibt unzählige Strategien, mit diesen Herausforderungen umzugehen, die sogar Spaß machen können.
Persönlichkeitsentwicklung führt uns dazu, uns selbst besser kennenzulernen, zu einem neuen Selbstwertgefühl. Wir lernen unsere Bedürfnisse und Stärken kennen, werden uns unserer Werte bewusst. Und das hat Bedeutung für alles um uns herum. In sich gefestigt zu sein, ist die Grundlage für sowohl persönlichen als auch beruflichen Erfolg. Gemeinsam nehmen wir Ängste, entdecken Selbstliebe und Achtsamkeit, aber auch Liebe für unsere nächsten.